Zeichen setzen

Am 6. April fand unser erster Aktionstag unter dem Motto „Blühendes Elsdorf-Westermühlen“ statt. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen trafen sich ein paar Mitglieder unseres Gemeinderates, einige aktive Bürger der Gemeinde und viele Kindergartenkinder, um sich auf den Weg zu einer blühenden Landschaft in Elsdorf-Westermühlen und Umgebung zu machen.

Angeregt durch Siegrid Kröger, die sich seit einiger Zeit in unserer Gemeinde für das Anlegen von Blumenwiesen in den Privatgärten einsetzt, ging unser Gemeinderat unter Vorsitz von Udo Wessolowski einstimmig einen Schritt weiter: Wir wollten die Einwohner nicht nur durch Reden und Flyer überzeugen, sondern als Verantwortliche der Gemeinde sichtbare Zeichen in Form von Umgestaltung der öffentlichen Grünflächen setzen.

Der Planungsausschuss unter Vorsitz von Timo Thode erarbeitete eine Übersicht möglicher Flächen und Simon Plöhn-Peper von der Firma ATR Landhandel stellte das passende Saatgut kostenlos zur Verfügung.

Wir haben in diesem Jahr zunächst mit drei Flächen begonnen (Spielplatz am Freibad, Einfahrt Heischkoppel, Holmbek), die vorbereitet wurden, so dass am 6. April das Saatgut ausgebracht werden konnte. In einer gemeinsamen Aktion mit vielen Kindergartenkindern sowie deren Eltern und Erziehern wurde zunächst ein Rasenstück hinter dem Spielplatz am Freibad gefräst, abgeharkt und schließlich eingesät und gewalzt. Die vielen Fotos geben einen Eindruck dieses Tages wieder.

Wir werden mit den genannten drei Flächen zunächst unsere Erfahrungen sammeln, um im Herbst diesen Jahres und im nächsten Jahr weitere öffentliche Flächen umzugestalten. Dabei hoffen wir natürlich sehr auf die tatkräftige wie auch moralische Unterstützung der Einwohner Elsdorf-Westermühlens. Denn es gilt, nicht nur vom Sofa aus dem rasanten Sterben der Insekten- und damit zusammenhängend der Vogelwelt zuzusehen.

Natürlich würden wir uns (genau wie Frau Kröger) freuen, wenn es in Zukunft auch in den Privatgärten summt und brummt. Und natürlich hoffen auch wir, dass der negative Trend der „Schottergärten“ nur eine kurze Modeerscheinung ist, die in unserem Dorf keinen Einzug hält. 

Als nächste Aktion haben wir das Aufstellen von insgesamt 13 neuen Bänken (acht Bänke aus Holz für den Außenbereich und fünf aus Metall für den Innenbereich) geplant. An einem Aktionstag noch in diesem Frühjahr wird uns der Heimatverein dabei unterstützen.

Und so werden wir auch weiterhin daran arbeiten, Elsdorf-Westermühlen für kommende Generationen als lebens- und liebenswerten Ort zu erhalten. Es gibt noch viele zukunftsweisende Projekte, die wir nach und nach umsetzen werden.

 

Britta Sinn

Gemeinde Elsdorf-Westermühlen
Amtsbezirk Hohner Harde

Rathaus Fockbek

Rendsburger Str. 42
24787 Fockbek

Tel.: 04331 / 6677-0
Fax: 04331 / 667766

              Öffnungszeiten:

              Mo. - Fr.      8-12 Uhr
              Mo. & Di.   14-16 Uhr
              Do.            14-18 Uhr