Unser Ehrenbürger Hermann Peters

ist am 23. Juli 2001 gestorben

Kurz nach seinem 85. Geburtstag ist der Ehrenbürger von Elsdorf-Westermühlen, Hermann Peters, gestorben.

Für sein Geburtstagsfest nahm er noch einmal all seine Kräfte zusammen. Er hat förmlich auf diesen Tag gewartet. Wie in jedem Jahr stand sein Haus den ganzen Tag für Gäste offen. Ein letztes Mal war er Gastgeber und stand im Mittelpunkt. Vielleicht wusste er, dass es sein letztes Geburtstagsfest sein würde.

Als die Nachricht vom Tod kam, konnte man es kaum glauben. Es fällt auch schwer, sich Elsdorf, und besonders Westermühlen, ohne Hermann Peters vorzustellen, der dieses Dorf vielfältig geprägt hat. Er genoss großes Vertrauen und stand jedem mit Rat und Tat zur Seite. Er war hilfsbereit, gesellig und stets aufgeschlossen für ein Gespräch. Auch in schwierigen Situationen verlor er nie seinen Humor. Sein Gemeinschaftssinn prägte Elsdorf-Westermühlen. Ihm ist es zu verdanken, dass noch viel vom ursprünglichen Charakter Westermühlens erhalten geblieben ist.

Hermann Peters wird uns fehlen, weil er stets ein offenes Ohr für Sorgen und Probleme hatte.

Viel Zeit, Idealismus und eine soziale Einstellung brachte Hermann Peters in die Arbeit für sein Dorf ein. Er wurde geschätzt wegen seines Einfühlungsvermögens und der Bereitschaft, immer wieder Kompromisse zu schließen. Über die Parteigrenzen hinweg wirkte er verbindend und ausgleichend, verstand es, Streitigkeiten zu schlichten. Immer stand das Allgemeinwohl im Vordergrund.

Die Liste der ehrenamtlichen Tätigkeiten ist lang:

  • 30 Jahre Gemeindevertreter
  • 8 Jahre zweiter stellvertretender Bürgermeister
  • 11 Jahre Wegemeister
  • Ehrenamtliches Mitwirken bei der Vollkanalisation, Dorferneuerung, Storm´schen Mühle
  • Seit 1974 Vorstandsmitglied der Flurbereinigung
  • 20 Jahre Landwirtschaftsinspektor und 12 Jahre stellvertretender Vorsitzender des Fürsorgezweckverbandes Hohenheide
  • Über 30 Jahre Vertrauensmann bei der Neuendorfer Gilde
  • Vorsitzender des Wasser- und Bodenverbandes Westermühlen
  • 11 Jahre Jagdvorsteher
  • 16 Jahre erster stellvertretender Jagdvorsitzender
  • 7 Jahre Vorsitzender des Heimatvereins
  • 5 Jahre Vorsitzender der CDU

Dieser über Jahrzehnte unermüdliche Einsatz für die Dorfgemeinschaft wurde 1992 durch die

Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

gewürdigt. Ein Jahr später erfolgte die Ernennung zum

Ehrenbürger von Elsdorf-Westermühlen.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Hans-Jürgen Thode
Der neue Gedenkstein an der Mühle in Westermühlen

Gemeinde Elsdorf-Westermühlen
Amtsbezirk Hohner Harde

Rathaus Fockbek

Rendsburger Str. 42
24787 Fockbek

Tel.: 04331 / 6677-0
Fax: 04331 / 667766

              Öffnungszeiten:

              Mo. - Fr.      8-12 Uhr
              Mo. & Di.   14-16 Uhr
              Do.            14-18 Uhr